Alles eintragen bitte!

Ab dem 01.01.2023 ist es soweit: das Beschäftigungsverzeichnis und die Beschäftigungsnummer in der ambulanten Pflege werden verpflichtend eingeführt. Wir zeigen dir heute wie dir CuraSoft dabei hilft, allen Anforderungen gerecht zu werden. Du musst erst aktiv werden, wenn du per Schreiben dazu aufgefordert wirst.

Der Ablauf:

1. August bis 16. Oktober 2022 
In der ersten Phase, die mit der Inbetriebnahme am 1. August 2022 beginnt, werden ambulante Pflege- und Betreuungsdienste, die nicht in Trägerstrukturen eingebettet sind, gezielt von der Verzeichnisstelle kontaktiert und um eine zeitnahe Registrierung gebeten. Die Kontaktaufnahme erfolgt bundeslandabhängig und sukzessiv.

17. Oktober bis 31. Dezember 2022 
Die zweite Phase soll im Oktober beginnen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Upload von Textdateien möglich sein und Trägern der volle Funktionsumfang des BeVaP zur Verfügung stehen. In dieser Phase sollen alle bis dato nicht kontaktierten ambulanten Pflege- und Betreuungsdienste oder deren Träger die Registrierung beginnen. Eine Kontaktaufnahme durch die Verzeichnisstelle erfolgt nicht mehr.

Welche Werkzeuge stehen mir in CuraSoft zur Verfügung?

  1. Erstelle die geforderte Liste aus CuraSoft

Wir haben alles vorbereitet. Lade dir einfach unsere neue Liste für die Mitarbeiterverwaltung runter und spiele sie ein. Danach kannst du sie direkt aus CuraSoft exportieren und fehlende Informationen ergänzen. Die Liste musst du per Elster Übermittlung als Arbeitgeber wie aufgefordert versenden. Du weißt nicht wie das geht? Dein Steuerberater/ Lohnabrechner kann dir helfen, ihm ist dieses Verfahren bekannt.

2. Hinterlegung der Beschäftigungsnummer in CuraSoft

Voraussichtlich ab Version 12 (voraussichtlich ab Oktober 2022) kannst du in der CuraSoft-Mitarbeiterverwaltung die Beschäftigungsnummer hinterlegen. Sie ist ab dem 01.01.2023 in MDK Listen, Leistungsnachweisen und DTA zwingend erforderlich. Bitte beachte, dass diese Funktion nur in unserer neuen CuraSoft SQL Version 2021 verfügbar sein wird. Solltest du noch nicht das neue CuraSoft nutzen, vereinbare bitte so schnell wie möglich einen kostenlosen Termin zur Umstellung, damit du pünktlich startklar bist. Zur Terminbuchung

3. Wo bekomme ich mehr Infos?

Bei deinem Berufsversband oder beim Bundesministerium für Arzeneimittel und Medezinprodukte und wenn es um CuraSoft geht, wie immer unter 040- 40 19 41 0.

BAFARM Seite